: Der Sportunterricht im geschichtlichen Blickfeld von 1945 bis zur Gründung der DDR. In: Wiss. Zeitschrift (WZ) der PH Magdeburg (PHM)20 (1983) 6, S.609-627 [gem.mit N.Heise] : Die historische Entwicklung des Sportunterrichts in den allgemeinbildenden Schulen auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik von 1945 bis 1952.Eine Quellenstudie für den Zeitraum von der Befreiung vom Faschismus bis zur Auflösung der Länderstruktur. Dissertation an der PH Magdeburg 1984
: Die ersten Schritte zur Entwicklung des DDR – Sportunterrichts.In: KE 34 (1984) 8/9, S.328-335
: Leipziger Tagung des Ausschusses”Körpererziehung im demokratischen Staat” von 1948 richtungsweisend und praxiswirksam. In: Theorie und Praxis der Körperkultur (TuP) 33 (1984)1, S. 68-70 [gem. mit N. Heise] : Neue Impulse für die Weiterentwicklung des Sportunterrichts durch die Karl – Marx -Städter -Konferenz 1963. In: TuP 33 (1984) 5, S. 323 – 333 [gem. mit N. Heise] : Die Erarbeitung eines ersten zentralen Lehrplanes für den Sportunterricht als Spiegelbild der komplizierten Ausgangsbedingungen für dieses Fach nach der Befreiung vom Faschismus 1945. In: WZ der PHM 21 (1984) 6, S. 249-266
: Der Sportunterricht von 1945 bis zur Bildung der Bezirke 1952 – Eine Quellenstudie besonders für das Land Sachsen/Anhalt (Teil I :1945 bis 1948/49). In: TuP33 (1984) 9, S. 655-664[ gem. mit N. Heise] : Der Sportunterricht … Teil II: 1949 bis 1952). In: TuP 33 (1984) 10, S. 740 – 747 [gem. mit N. Heise] : Der erste zentrale Lehrplan für den Sportunterricht nach 1945. In:TuP 34 (1985) 1, S.13 – 20
: Die Ausbildungsstätte für Gymnastiklehrer in Dresden Hellerau – eine frühe Bildungseinrichtung mit sportpädagogischer Grundorientierung nach der Befreiung vom Faschismus auf dem damaligen Gebiet der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands. In: WZ der PHM 23 (1986) 2, S.147- 156
: Die Karl-Marx-Städter-Konferenz von 1963 als ein bedeutsamer Meilenstein für den Sportunterricht. In: WZ der PHM 23 (1986) 2, S. 75-87
: Zur Ausgangssituation für die weitere Entwicklung des Sportunterrichts nach Gründung der DDR. In: KE 39 (1989) 8/9, S. 330-335
: Die Schaffung der Kinder-und Jugendsportschulen in der DDR und erste Stationen ihrer Entwicklung. In: WZ der PHM 27(1990)1, S. 67-76
: Der Sportunterricht an den allgemeinbildenden Schulen der DDR von 1949 bis 1961. Historischer Abriss. Maschinenmanuskript (126 Seiten). Magdeburg 1991.
: Zeittafel zur Entwicklung des Schulsports in der DDR von 1949 bis 1961. Maschinenmanuskript (90 Seiten). Magdeburg 1991.
: Die Gründung der KJS und erste Schritte ihrer Entwicklung. Maschinenmanuskript (103 Seiten) 1991.
: Zur Entwicklung des Sportunterrichts im Land Sachsen von 1945 bis 1949. Maschinenmanuskript. 19 Seiten. Für WZ der PHM, Nr. 5/ 92
: Zur Geschichte/”Nicht-Geschichte”der Turnerjugend in der SBZ/DDR. Maschinenmanuskript. 6 Seiten. Für: Peiffer,Lorenz (Hrsg.): Die Deutsche Turnerjugend. Von ihren Anfängen bis in die Gegenwart – ein historischer Bilderbogen.
: Dokumentensammlung zur Sportunterrichts- und KJS – Entwicklung der DDR von 1949 bis 1961. Maschinenmanuskript (110 Seiten). August 1992.
: Der Aufbau der Kinder- und Jugendsportschulen (KJS) in der DDR und einige Aspekte ihrer frühen Entwicklungsgeschichte. In: Zieschang, Klaus (Hrsg.):Sport zwischen Tradition und Zukunft. Schorndorf 1992, S.106 – 108